Wenn die Lichter ausgeh'n

Anlässlich des Gedenktages an die Reichspogromnacht 1938 werden Gedichte jüdischer Dichterinnen und anderer Autoren aus dem Holocaust erklingen.

Eine Inszenierung für Sprecher und Violine Solo nach den Texten von Selma Meerbaum-Eisinger, Erika Mann, Wolfgang Borchert, Wassili Grossmann u. a. und Musik von Vladimir Romanov

Es spielen: Elena Denisova, Wien & Peter Gorges, Stuttgart
Idee & Konzept: Elena Konson
Musik: Vladimir Romanov

Eine Veranstaltung von Neckars e.V. und der VHS Stuttgartim Rahmen des Literatursommers Baden-Württemberg

Datum: Fr, 05. Oktober 2018, 18.00 Uhr
Ort: Robert-Bosch-Saal, Rotebühlplatz 28, 70173 Stuttgart

www.elena-denisova.com www.herr-gorges.de www.vladimir-romanov.de


17.06.2016   18 Uhr  Treffpunkt Rotebühlplatz (Robert-Bosch-Saal)
"Sie können aber gut Deutsch!" - Podiumsgespräch und Lesung mit Musik mit Lena Gorelik und Vladimir Romanov

15.10.2016   Benefizkonzert mit Gina Sanders und Vladimir Romanov zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung.    
Unvergessliche Arien, Lieder und Songs von den verschiedensten Ecken der Welt. Mit freundlicher Unterstützung von